Gesehen auf dem Weg zum Elefantentreffen 2009

Veröffentlicht auf von Martin Franitza

Am Freitag fuhren wir nach Regensburg zu Fritz, um noch einige Modifikationen am VN-Gespann vorzunehmen. Es war das Wochenende des Elefantentreffens. In der Höhe von Regensburg überholten uns diese drei Elefantentreiber. Vollbepackt waren sie auf dem Weg nach Solla. Es ist schon ein erhebendes Gefühl, wenn so schwer bepackte Gespanne an einem vorbei brummen. Am liebsten wären wir ihnen gefolgt. Aber wir durften unsere Vorbereitungsarbeiten nicht vernachlässigen.

Bei jedem Stop, egal ob an einer Tankstelle oder sonstwo, wurden wir gefragt: Aah, seid ihr auf dem Weg zum Elefantentreffen? Wenn wir dann antworteten, nein, wir fahren nur so rum, ernteten wir unverständliche Blicke nach dem Motto: Warum fährt man im Winter Motorrad, wenn man nicht zum Elefantentreffen fährt?

Kommentiere diesen Post

Martin 02/01/2009 22:55

Schade. Jetzt muss ich schon seit vier Tagen Gulasch essen. Aber die Hauptsache, Ihr seid wieder gut nach Hause gekommen.
Viele Grüße
Martin + Heidi

Blasl Georg 02/01/2009 22:02

Hallo Martin
Uns ist es zum Abschluss unser Böhmentour genauso ergangen. Wir sind praktisch dauernd "in die falsche Richtung " gefahren.
Danke für Eu´re Einladung beim Tauerntreffen, nach unserer Tour auf einen Kaffee vorbei zu schauen. Das wurde leider von einem gerissen Gasseilzug vereitelt.
Alles Gute für Murmansk,
Schurl