Elektrik-Reparatur

Veröffentlicht auf von Martin Franitza

Gestern hat Fritz eine nun hoffentlich nun haltbare Elektrikrenovierung am Kawasaki-Gespann durchgeführt. Beim Silvestertreffen hatte ich die ganze zum Heck führende Kabelei durchgetrennt und entfernt und nur die Kabel für die Beleuchtung zusammengeklemmt. Gestern wurde nun dieser ganze Bereich mit neuen Kabeln und Steckern erneuert. Den Fehler beim Bremslicht haben wir auch gefunden. Der Bremslichtschalter der Fußbremse verursachte über die Rückholfeder einen Masseschluss. Auch hier haben wir gleich neue Kabel eingezogen. Ich muss nun nur noch einen Bremslichtschalter besorgen.
Bei den Heimfahrt stotterte und spotzte die Mühle als würde sie keinen Sprit bekommen. Es war schon dunkel. Mist! Was ist nun schon wieder? Zum Glück war es nur der Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Benzinhahn. Wir hatten den Benzintank nur zur Seite gekippt ohne die Anschlüsse zu lösen. Dabei musste sich der Schlauch gelöst haben. Gott-sei-dank nur ein kurzer technischer Halt.

Kommentiere diesen Post